Betlehem liegt in der Seewaldsiedlung

Erste Stallweihnacht auf dem Bauernhof Kief war ein voller Erfolg

Rund 200 Hockenheimerinnen und Hockenheimer von jung bis alt pilgerten am zweiten Weihnachtstag zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Auto hinaus in die Seewaldsiedlung, um die erste Stallweihnacht der evang. Kirchengemeinde auf dem Bauernhof Kief mitzufeiern. Viele Familien nutzten die Gelegenheit, bei bestem Winterwetter etwas frische Luft und Bewegung zu bekommen und im authentischen Ambiente zwischen den Tieren die Weihnachtsgeschichte noch einmal hautnah nachzuvollziehen. Damit niemand kalte Füße bekam, wurde der Gottesdienst über mehrere Stationen verteilt gefeiert.

Nach einer Begrüßung und einem Liedblock mit Weihnachtsklassikern, die auch die Kleinsten schon mitsingen konnten, bezogen Denise Kief, Marina Knopf und Pfarrer Johannes Heck die Anwesenden mit in die Weihnachtsgeschichte ein: Neben den Erzähltexten gab es einen „Männerchor“ und einen „Frauenchor“, die jeweils den Text der Sprecher wiederholten und so selbst Teil der Geschichte wurden. Gemeinsam begab sich die große Schar zunächst auf die Suche nach einer Herberge für Maria und Josef , stieß dann bei den Hirten auf dem Feld auf den Engel  der ihr den entscheidenden Hinweis gab und die Menge zum Stall führte, in welchem neben den Rindern ein Kind im Stroh lag. Hier fand dann der Gottesdienst mit Liedern, Gebet und Segen seinen Abschluss.

Doch die Stallweihnacht war damit noch lange nicht zu Ende: Kinderpunsch, Glühwein sowie vielen leckere mitgebrachte Plätzchen luden zum Verweilen im Stall oder am Feuer davor ein. Außerdem freuten sich die Tiere lautstark, von den zahlreichen Kindern gestreichelt und gefüttert zu werden. Begeistert waren jedoch nicht nur die Kinder, auch die Eltern-, Großeltern- und Urgroßeltern-Generation äußerte sich sehr angetan von der Idee. Der älteste Besucher, der sich zu seinem Alter bekannte, war immerhin stolze 92 Jahre alt.

Die Idee zur Stallweihnacht wurde übrigens beim Nachtreffen zur Familienfreizeit der evang. Kirchengemeinde geboren, welches im Herbst - ebenfalls auf dem Bauernhof Kief - stattgefunden hatte. Dass die Stallweihnacht nun bereits im ersten Jahr so gut angenommen wurde, freut das Vorbereitungsteam sehr. Doch bevor das Team sich über eine mögliche Fortsetzung im nächsten Jahr Gedanken macht, steht zuerst die nächste Familienfreizeit über Himmelfahrt 2019 an, für die es übrigens noch wenige freie Plätze gibt.

Zurück