Krabbelgruppen als Möglichkeit der Begegnung, des Austausches und des Knüpfens erster Kontakte zwischen Babys bzw. Kleinkindern

Mit dem Weggang Johannes Hecks ohne bisherige Nachbesetzung konnte dank Projektförderung eine kleine Familienkoordinationsstelle geschaffen werden, die seither die Begleitung bestehender und Gründung neuer Krabbelgruppen samt Öffentlichkeitsarbeit übernimmt. Die Krabbelgruppen selbst - momentan drei an der Zahl - treffen sich selbstorganisiert in verschiedenen Räumlichkeiten der evangelischen Kirchengemeinde. Der Besuch der Krabbelgruppen ist kostenfrei und konfessionsunabhängig. Die einzelnen Gruppen richten sich jeweils an Eltern mit Kindern in einer bestimmten Altersspanne und wachsen mit. Insbesondere für Eltern mit Babys erfordert das immer wieder Neugründungen, die ebenfalls von Seiten der Kirchengemeinde unterstützt und begleitet werden.

Bitte addieren Sie 6 und 9.

Kontaktmöglichkeit

  • Sie sind auf der Suche nach einer Krabbelgruppe?
  • Sie möchten gerne eine neue Krabbelgruppe initiieren?
  • Sie suchen nach geeigneten Räumlichkeiten und Unterstützung bei der Bewerbung?
  • Sie haben Anregungen, Fragen, Kritik?
  • Dann nehmen Sie gerne Kontakt auf:
Logo Familiennetzwerk

Von der Projektarbeit im kleinen Kreise zum großen Hockenheimer Familiennetzwerk

Im Juni 2021 stand fest, das Diakonische Werk der Badischen Landeskirche genehmigt der evangelischen Kirchengemeinde Hockenheim eine Sonderförderung für das Projekt Familiennetzwerk. Initiiert hatte das ganze Pfarrer Johannes Heck, der während seiner Tätigkeit den Wunsch entwickelt hatte, die Familienarbeit in der Gemeinde auszubauen. In einer Projektgruppe erarbeiteten sechs haupt- und ehrenamtliche Mitglieder der Kirchengemeinde nach Zusage der Projektförderung zwei Jahre lang Entwürfe und führte Gespräche mit Netzwerkpartnern.

Im August 2022 mündete diese Arbeit in einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadt Hockenheim sowie der katholischen und der evangelischen Kirchengemeinde, im Rahmen derer sich die Beteiligten künftig gemeinsam um den Aufbau und Betrieb eines Familiennetzwerkes bemühen wollen. So soll das Familiennetzwerk Gemeinschaft stiften, Bürgerinnen und Bürgern ein attraktives Lebensumfeld bieten sowie die Identifikation mit der Stadt Hockenheim stärken. Angebote der Stadt und der Kirchen sollen sichtbar gemacht und Begegnungen zwischen Menschen jeglicher Religion, Kultur und Generation ermöglicht werden.

Während das Familiennetzwerk zum einen allen Generationen Hilfs- und Beratungsangebote vermittelt und Menschen in ihren Lebenslagen und Notsituationen begleitet, sollen sich die familienbezogenen Angebote an Alltag und Lebenswelt der Familien orientieren und sie in ihren Kompetenzen unterstützen.

Seit Unterzeichnung der Kooperation konnte die Stadt Hockenheim mehrere Fachkräfte gewinnen, die als Generationenbüro u.a. Seniorenberatung, Sozial- und Lebensberatung sowie die Koordination des Familiennetzwerkes abdecken und so die bisherigen Angebote insbesondere im Bereich Kinder- und Jugendarbeit ergänzen.

Von Seiten der evangelischen Kirchengemeinde sind es vor allem die kostenfreien, wöchentlich stattfindenden Krabbelgruppen im Lutherhaus und den beiden evangelischen Kindertagesstätten, die seit September 2022 verstärkt initiiert und weiterhin begleitet und in ihrem Aufbau unterstützt werden. Sie ergänzen das bisherige Angebot der evangelischen Kirche, zu dem neben den beiden Kindertagesstätten insbesondere Kleinkinder- und Familiengottesdienste, Bastelangebote für Schulkinder und die Mitwirkung von Jungen und Mädchen am Krippenspiel zählen. In der Vergangenheit waren zudem Neubürgerempfang und Familienfreizeiten Teil der Familienarbeit innerhalb der Gemeinde.

Pfarramt

Silke Hambsch
  E-Mail schreiben
  0 62 05 94 55-0
  0 62 05 94 55 14
  Kirchenstr. 1 • 68766 Hockenheim
  mo 9 - 12 Uhr | mi 15 - 18 Uhr | fr 9 - 12 Uhr

Impressum Datenschutz

Dienstgruppe

Pfarrer Michael Dahlinger

 E-Mail schreiben
  0 62 05 94 55-17

Diakonin Johanna Hassfeld

 E-Mail schreiben
  0 62 05 94 55-13

Kantor Samuel Cho

  E-Mail schreiben
  062 05 20 84 46 0

Kontaktformular

Bitte addieren Sie 4 und 2.