Frauen in Ecuador dürfen sich freuen

von Michael Dahlinger (Kommentare: 0)

Plakat für die 63. Aktion Brot für die Welt
©brot-für-die-welt

Die dieser Tage abgeschlossene Spendenaktion »Brot für die Welt« der Evang. Kirchengemeinde Hockeheim hat ein Ergebnis von 18.422 € erzielt. Das sind gut 4.600 € mehr als im vergangenen Jahr. Zur Steigerung trugen unter anderem die Kollekten in den wieder möglichen Heilig-Abend-Gottesdiensten mit rund 3.000 € bei und der Erlös des Glühwein- und Waffelverkaufs auf dem Hockenheimer Advent mit 1.500 €. Aber auch die Gesamtsumme der Einzelspenden hat sich gegenüber dem Vorjahr deutlich erhöht.
Die Spendegelder ermöglichen den ökologischen Wandel in Ecuador. Statt allein auf die dortige Blumenindustrie mit einem hohen Vebrauch an Pestiziden zu setzen, soll es nun Frauen ermöglicht werden, Gemüse für den Eigenbedarf und Verkauf anzubauen. Mit den gesammelten Geldern können insgesamt 1.450 Frauen in 58 Workshops für dieses Vorhaben geschult werden. Die Kirchengemeinde bedankt sich bei allen Spendern herzlich.

Auch die Christbaumaktion hat zu dem Spendenerfolg beigetragen. Stellvertretend für die zahlreichen Konfis und weiteren Helfern sind hier Konfiteamerin Lea und die Konfis Michelle und Hannah zu sehen.Insgesamt 5.290 € haben die Konfirmanden gesammelt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.

Pfarramt

Silke Hambsch
  E-Mail schreiben
  0 62 05 94 55-0
  0 62 05 94 55 14
  Kirchenstr. 1 • 68766 Hockenheim
  mo 9 - 12 Uhr | mi 15 - 18 Uhr | fr 9 - 12 Uhr

Impressum Datenschutz

Dienstgruppe

Pfarrer Michael Dahlinger

 E-Mail schreiben
  0 62 05 94 55-17

Diakonin Johanna Hassfeld

 E-Mail schreiben
  0 62 05 94 55-13

Kantor Samuel Cho

  E-Mail schreiben
  062 05 20 84 46 0

Kontaktformular

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.